Gesetzliche Pflichtschulungen im Gesundheitswesen 

Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet einmal jährlich eine Unterweisung und Belehrung zum Infektionsschutzgesetz (IfSG) nachzuweisen. Die Hygieneunterweisung dient dem rechtzeitigen Erkennen und dem Vorbeugen von Infektionen.

Notfalltrainings sind entsprechend den QM-Richtlinien des GBA und der QM-Systeme, an die jährliche Fortbildungen in Notfallmaßnahmen, für alle medizinischen Fachkräfte verpflichtend. 

Als Arbeitgeber tragen Sie Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Nach §12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) dient die jährliche Unterweisung der Verhütung von Unfällen und der Vermeidung von Gesundheitsgefahren.

Weitere Informationen folgen in Kürze

Es ist zwingend notwendig, dass jeder Mitarbeiter im Umgang und in der regelmäßigen Verarbeitung personenbezogener Daten laut Datenschutzgrundverordnung (DGVO) geschult wird.

Beschreibung der Online Seminare:

Gesamt: 8UE 09:00 - 15:00 Uhr, jeden 1.Samstag im Monat, auf Anfrage als Gruppenschulung in präsenz möglich:

  • 07.01.2023
  • 04.02.2023
  • 04.03.2023
  • 01.04.2023
  • 06.05.2023
  • 03.06.2023
  • 01.07.2023
  • 05.08.2023
  • 02.09.2023
  • 07.10.2023
  • 04.11.2023
  • 02.12.2023

Fortbildungen in der Pflege

Unsere Pflegefortbildungen sind gelistet und anerkannt in der Registrierungsstelle beruflich Pflegender GmbH. Somit können Sie für die Teilnahme an unseren Seminaren Fortbildungspunkte bekommen. Gemäß des Rahmenvertrages §132 SGBV und der Richtlinien des Medizinischen Dienstes (MD) besteht zur Qualitätssicherung eine Fortbildungspflicht für Pflegekräfte.

Online Seminar
18:00 - 21:00 Uhr
4UE

18.01.2023
Achtung Tretmine! Prophylaxen in der Pflege richtig anwenden.
01.02.2023
Von B wie Bakterium bis P wie Pilz.
22.02.2023
Schmerzmanagement, der Patient im Mittelpunkt?
07.03.2023
Du bist, was du isst! Rund um die gesunde Ernährung.
29.03.2023
Wie das Frühstücksbrot durch den Körper reist.
19.04.2023
Diabetes mellitus, von der Zuckerstange zur Spritze.
03.05.2023
Eine Reise durch das Herz, der Motor des Lebens.
24.05.2023
Vitalparameter richtig messen, ein Zirkel der Leben aufzeigt.
07.06.2023
Respekt-Ja! Angst-Nein! Einsatz notfallmedizinischer Ressourcen im Praxisalltag.
21.06.2023
An die Nadel fertig los! Injektionslehre leicht verstanden.
12.07.2023
Stress- und Zeitmanagement, die gesunde Pause ohne Handy.
30.08.2023
Ich bin das Schaf und du das Lamm, Möglichkeiten der Delegation in der Pflege.
06.09.2023Hilflos im Dschungel der Vorsorgevollmachten, was braucht man wirklich?
20.09.2023
1x1 der Wundversorgung, wie mache ich es richtig?
04.10.2023
Achtung Tretmine! Prophylaxen in der Pflege richtig anwenden
25.10.2023 Schmerzmanagement, der Patient im Mittelpunkt?
08.11.2023Vitalparameter richtig messen, ein Zirkel der Leben aufzeigt.
22.11.2023
Wie das Frühstücksbrot durch den Körper reist.
06.12.2023
Ich bin das Schaf und du das Lamm, Möglichkeiten der Delegation in der Pflege.
20.12.2023
Alles im Lot? Work-Life-Balance für Anfänger.

Weiterbildungen in der Pflege

  • Beratung und Unterstützung auf dem Weg in die Selbständigkeit
  • Hilfe bei der Konzepterstellung
  • Antragsstellung für das Landesamt für Gesundheit- und Soziales (LAGuS)
  • weitere fachliche Betreuung auf Wunsch möglich
  • Beratung und Unterstützung auf dem Weg in die Selbständigkeit
  • Hilfe bei der Konzepterstellung
  • Antragsstellung für das Landesamt für Gesundheit- und Soziales (LAGuS)
  • weitere fachliche Betreuung auf Wunsch möglich

Diese Weiterbildung ist notwendig und  berechtigt die anerkannten Alltagsbegleiter zur weiteren Ausübung Ihrer Tätigkeit gemäß den Richtlinien. Ziel ist die Aktualisierung gesetzlicher Neuerungen und der Vermittlung von Wissen in diesem Fachbereich.

Einzelcoaching für Existenzgründer

Wo fange ich an? Wie sichere ich den Start meiner Existenzgründung ab? Und worauf muss ich ganz besonders achten, wenn ich mich selbständig machen möchte? 


Existenzgründerseminare sind hervorragend geeignet, um sich die Grundlagen der Selbstständigkeit anzueignen.